Donnerstag, 16. Oktober 2008

Allensbach: Internet wichtiger als Zeitungen für Akademiker unter 40

UPDATE: Gartner identifiziert "Social Software und Social Networking" als einen der Top 10 strategisch wichtigsten Trends der nächsten drei Jahre (siehe unten)
---
via Spiegel Online Netzwelt:

"Das Internet gewinnt als Nachrichtenmedium an Bedeutung, Fernsehen und die gedruckte Presse verlieren. Für Akademiker unter 40 ist es sogar erstmals wichtiger als die Zeitung."


Nutzung von Internet und Zeitung nach Alter [Bild: Spiegel Online]


Imagewandel: Netz gewinnt als Nachrichtenmedium

"Mit der Verschiebung der Mediennutzung verändert sich auch das Image der Medien. Dies zeigt sich besonders in der Gruppe der 20- bis 39-Jährigen mit Hochschul- oder Fachhochschulabschluss: Gefragt nach ihren wichtigsten Informationsquellen über das aktuelle Geschehen, hat das Netz die Zeitung in diesem Jahr überholt. Für 51 Prozent gehört das Netz zu den wichtigsten Quellen und nur noch für 46 Prozent die Zeitung."



Imagewandel der Medien [Bild: Spiegel Online]

Vollständiger Artikel >>

Passend dazu haben die Analysten der Gartner Inc. heute auf dem Gartner Symposium/ITExpo als eine der 10 strategisch wichtigsten Technologien der nächsten drei Jahre auch "Social Software und Social Networking" identifiziert. Dazu gehören Social Networks wie Facebook, StudiVZ, mySpace, sixgroups, Social Media Plattformen wie Twitter/Friendfeed (Microblogging), Flickr (Fotos), YouTube/myVideo (Videos) sowie auch virtuelle Welten und Chatrooms wie Second Life, vMTV, Google Lively, Twinity und Gaia, denn letztere sind nichts anderes als soziale Plattformen, die engagierte Kommunikation und teilweise auch Zusammenarbeit über das Internet erleichtern.

"Social software includes a broad range of technologies, such as social networking, social collaboration, social media and social validation. Organizations should consider adding a social dimension to a conventional Web site or application and should adopt a social platform sooner, rather than later, because the greatest risk lies in failure to engage and thereby, being left mute in a dialogue where your voice must be heard."

Wer jetzt jedoch nur an Markenpräsenz oder Syndizierung von Content durch Verbreitung in den sozialen Netzwerken denkt, übersieht den entscheidenden Punkt, um den hier geht: die heutige Generation der 20-39-Jährigen will nicht einfach nur Informationen konsumieren, sie will involviert werden, mitmachen, bewerten, weiterempfehlen und sich vor allem anderen mit anderen (über Ihr Produkt) austauschen. Wer seinen Käufern, Lesern oder Kunden also - laut Gartner - innerhalb der nächsten drei Jahre keine Gelegenheit dazu gibt, wird diese langfristig gesehen an die Konkurrenz verlieren.

Aus: Gartner Identifies the Top 10 Strategic Technologies for 2009 >>

1 Kommentar:

  1. Hi, my first time here. Just an introduction! I would like to stop by again if you feel a counter visit will be worth our individual busy schedules. I find your blog interesting...and please accept my compliments and this invite.
    R.E.

    AntwortenLöschen